..lalala..
taata.

hello.
endlich geschafft,..
schon soo lang hab ich daran gedacht,
einen unbekannten blog zu machen.
denn wenn die leute wüssten, dass es ich bin,
würden sie mich schließlich für ganz verrückt erklären.
ihr werdet zwar meine gedanken & mein leben kennen lernen,
aber nicht mich.
was sicherlich auch keiner wollen würde.
ich will einfach nur schreiben.. und meine gedanken festhalten.
tagebücher sind zu zugänglich.
man wird nur ausgelacht wenn man wieder mal aus
lauter naivität jemandem seine geheimnise anvertraut ..
plötzlich weiß es die ganze welt.
vllt geb ich euch trotzdem ein paar informationen.
ich bin klein, hab eig ne lockenmähne aber glätte mir naütrlich
die haare um nich so aufzufallen. ich bin 4zehn.
´hab nen wundervollen freund, der lange mein bester freund war
un der einzige mensch der um mich gekämpft hat.
früher mal dachte ich, dass ich viele freunde hätte.
jetzt weiß ich das es nur ein paar wenige wirklich gute sind.
naja. auch das nur ein mädchen unter ihnen is.
mädchen sind mir eben zu kompliziert.
ich kann eben besser mit jungs. war schon seit dem kiddi so.
ich bin viel zu harmoniesüchtig, oft zu nett, ich mein..
ich will es immer jedem recht machn und ja, mir is es einfach
nich egal was andere über mich denken,.
ich würde mir wünschen es wäre so.
ich bin auch viel zu kritisch gegenüber mir selbst.
vom aussehen  bis zum charakter.
ich mag mich nich.
wirklich nich.
und ich denk viel zu viel nach. da steigern sich die zweifel.
ich seh keine ziele in meinem leben.
ich lebe langweilig vor mich hin.. hab keine lust..
keinen mut.
abenteuer? haha.. das ich lache.
wo denn bitte? ._.
hm.
ich denke oft über selbstmord nach.
ganz heimlich.. für mich selbst.
ich mein.. es wäre so leicht.
einfach npaar schlaftaabletten zu viel.. und?
dann is es vorei. aus.
komisch.
wenn man so drüber nachdenkt.
aber.. ich frag mich wer mich vermissen würde.
in meiner family läuft alles schief.
hätte ich nie gedacht.
hatte für mich immer den anschein einer bilderbuchfamilie.
ich liebte sie über alles ...
aber jetzt?
ich lebe in einer anderen welt...
und sie schließen mich immer mehr aus.
ich gehör nich mehr zu ihnen.. und ich tu so als wenn es mir recht wäre.
aber ich vermisse sie.
jeden tag is es so, als wenn ich einen grauen schleier über meinen
augen hätte.
früher war die welt für mich rosa.
ich liebte mein leben, war beliebt alles.
ich hab auch jetzt noch freunde und bei gott..
eig müsst ich fstolz auf mein leben sein.
ich will das einfach in den griff bekommen..
uind es genießen.. mein leben leben.
aber verdammt. mir fehlt die anleitung.
und ich suche sie schon seit einer ewigkeit.
ich glaub ich laufe in die falsche richtung...

24.8.07 22:31
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kiwis are gay. / Website (25.8.07 00:07)
du schaffst das. (:
(jaja, ich kenn dich nicht und hab ja ueberhaupt keine ahnung von allem, blabla. is mir egal. du schaffst das trotzdem. jeder hat zeiten in denen seiner meinung nach garnichts mehr geht. alles laeuft schief und so. aber es geht auch wieder vorwaerts.)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link Link
Design by Bittersweet Design
Gratis bloggen bei
myblog.de